Erlebnisobstwiese "Buschel"

Foto: Rundgang über die ErlebnisobstwieseDie Erlebnisobstwiese ist 2011 als eine der vielen Aktionen in Folge des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" entstanden. Hier haben der Ortsbeirat und die Dorf AG eng zusammengearbeitet. Das Gelände ist vom ortsnahen Ende des Sportplatz aus über eine Treppe oder vom oberen Hauptweg des Buschel-Geländes  erreichbar. Das Areal mit den Wissensstationen und Beobachtungspunkten ist für Spaziergänger, Wanderer oder Fahrradfahrer, insbesondere aber für Schulklassen und Kindergärten gemacht.

 

 

 

 

 

Foto: Bürgermeister Joachim Ruppert wills wissenNatur erleben und erforschen ist möglich durch interaktive Tafeln, die in Zusammenarbeit mit der Naturschutzakademie in Wetzlar ausgewählt und aufgestellt wurden. Im oberen Bereich lädt ein Insektenhotel zum Beobachten ein, ebenso eine Trockenmauer, in der so manch Getier ein neues Zuhause gefunden hat.

 

 

 

 

 

 

Foto: Was verbirgt sich hinter dem Apfelbild?Die Erlebnisobstwiese wird in bürgerschaftlichem Engagement gepflegt. Schnittlehrgänge, gemeinsame Ernte und Verarbeitung der Äpfel beim Kelterfest sind ein fester Bestandteil der Aktivitäten.