Sitzgruppe am Kuckucksweg erneuert

Sitzgruppe defektIm Jahr 2008 war der Kuckucksweg in Raibach eingeweiht worden, ein viel besuchter und begangener Rundwanderweg mit abwechslungsreichen Wegepassagen durch Streuobstwiesen, Feld und Wald und traumhaften Aussichtspunkten bis zum Taunus. Er war im Rahmen des hessischen Landeswettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ entstanden und trug neben weiteren Aktivitäten sehr zur Aufwertung des Dorfes bei: für Einwohner, Besucher und Wanderfreunde.

Am Fuße der Bachgauer Hohl war damals ein schöner Rastplatz enstanden, an dem Landrat Alfred Jakoubek, Bürgermeister Joachim Ruppert und annähernd 100 beteiligte bzw. interessierte Personen den Kuckucksweg einweihten. Eben diese Sitzgruppe - so haben mehrere Bürgerinnen und Bürger vor wenigen Wochen an unterschiedliche Personen im Ort gemeldet - war „über Nacht“ komplett zerstört worden.

Sitzgruppe neuSelbstverständlich haben die Raibacher das an die Stadtverwaltung weitergegeben und den Wunsch geäußert, diese doch wieder herzurichten bzw. zu erneuern, denn ein wenig morsch war das Holz schon …

Zur Überraschung vieler Spaziergänger war binnen 3 Wochen eine komplett neue Sitzgruppe montiert, und wieder wurde die Nachricht rasch im Ort verbreitet und dankbar aufgenommen. KKW-Wanderer oder Hunde-Gassi-Geher können an diesem aussichtsreichen Platz nun wieder verweilen und den Blick in die schöne Landschaft des vorderen Odenwaldes genießen.

Für diese schnelle und unkomplizierte Reaktion der Stadt und des Baubetriebshofes bedanken sich alle engagierten Personen ausdrücklich, zuvörderst der Ortsbeirat, die Dorf-AG und darin die KKW-AG. Sie alle hoffen und wünschen, dass Tisch und Bänke sehr viele Jahre unversehrt bleiben und weder einem Schnitzmesser, einem Feuerzeug noch einem Frontlader zum Opfer fallen.